MITGLIEDSANTRAG

Aktuelle Nachrichten

Prozess zur Umbenennung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv) eingeleitet
Der Vorsitzende der dgv, Markus Tauschek, lädt die Mitglieder der dgv und die interessierte Fachöffentlichkeit ein, sich am Prozess der Umbenennung des Fachverbandes zu beteiligen. Der Aufruf enthält Informationen über den Zeitplan und über Möglichkeiten der Mitwirkung.
Vorstand und Hauptauschusss der dgv hatten sich 2019 einstimmig dafür ausgesprochen, einen Umbenennungsprozess mit Blick auf die Mitgliederversammlung 2021 vorzubereiten.
Den Aufruf können Sie hier einsehen.
Das Online-Formular für einen Debattenbeitrag (Einsendeschluss: 30. November 2020) finden Sie hier.

ALLE NACHRICHTEN

Meldungen (aus der kv-Mailingliste)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die von mir geleiteten ethnografischen Supervisionsgruppen in Bremen und in München nehmen zum Jahreswechsel wieder neue Teilnehmer*innen auf. Informationen zur Arbeitsweise finden Sie unter www.kulturundgruppe.de. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte bis spätestens *1. November* ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren, Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Wissenschaftliche Volontärin/Wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) für das LVR-Freilichtmuseum Kommern - Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde. Stelleninformationen Standort: Mechernich-Kommern Befristung: 2 Jahre Arbeitszeit: Vollzeit Vergütung: 1. Jahr monatlich 2.017,57 EUR 2 ...
Weiterlesen …
_______________________________________________ Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste). Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de - sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet. Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die ...
Weiterlesen …
Gerne möchte ich Sie auf den unten stehenden Call for Paper aufmerksam machen (auch als pdf-Datei im Anhang). Wir freuen uns auf interessante Beiträge! Mit herzlichen Grüssen, Viktorija Čeginskas ************************ Ethnologia Fennica 2021 (48:1) Call for Papers Rethinking Culture - Making Change ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren Darf ich Sie bitten, unten stehende Nachricht nochmals über die kv-Liste zu versehen, da sie beim ersten Versand im Anti-Spoofing-Detection-Filter gelandet ist? Besten Dan und freundliche Grüsse Véronique Hilfiker ******************************************* Institute of Cultural Anthropology and European Ethnology, ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte ich Sie auf den unten stehenden Call for Papers, den Sie auch als pdf-Dokument im Anhang finden, aufmerksam machen. An der digitalen Konferenz können MA Studierende, Doktorand*innen und Postdocs teilnehmen. Insbesondere möchten wir MA Studierende ...
Weiterlesen …
Mit der Bitte um Weiterleitung: Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kollegen und Kolleginnnen, mit Freude weisen wir euch auf diese neue Ausgabe von Movements hin: Movements, Sonderheft, Vol. 5, Ausgabe 1/2020 The Frontier within: The European Border Regime in the Balkans Open ...
Weiterlesen …
An der HafenCity Universität Hamburg (HCU) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in in Science and Technology Studies - STS zu besetzen. Die Ausschreibung findet sich auf folgender Website: www.hcu-hamburg.de/universitaet/stellenausschreibungen/ Bewerbungsschluss: 24. September 2020 _______________________________________________ Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Bayerische Jahrbuch für Volkskunde veröffentlicht Buch-Rezensionen vor dem Druck online unter kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen.html Im Druck erscheinen die Rezensionen im Bayerischen Jahrbuch für Volkskunde 2020 (voraussichtlich Ende September 2020). Die online-Veröffentlichung der Druckfassungen erfolgt ...
Weiterlesen …
Sehr geehrter Herr Jablonowski, hier die Ausschreibung für das Volontariat Volkskunde noch einmal als Word-Dokument. Vielen Dank für Ihre Mühe!     Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab 01.11.2020 für die Dauer von zwei Jahren die Stelle            eines wissenschaftlichen Volontärs (m/w/d) ...
Weiterlesen …

ALLE MELDUNGEN

 

Neueste Nachrichten

Zeit. Zur Temporalität von Kultur | 43. dgv-Kongress | Regensburg 2021

Der Call for Papers zum 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde unter dem Titel “Zeit. Zur Temporalität von Kultur” ist nun erschienen. Die Ausschreibung finden Sie hier. Das Bewerbungsformular und englischsprachige Informationen sind unter https://www.d-g-v.de/call-for-papers/ zu erreichen.  Einsendeschluss ist der 31. August 2020.

Der Kongress wird vom 20. bis 23. September 2021 in Regensburg auf Einladung des Lehrstuhls für Vergleichende Kultuwissenschaft der Universität Regensburg stattfinden.

Studieninformationsportal kulturstudieren.org jetzt online

Das zentrale Studieninformationsportal für den Fachzusammenhang Europäische Ethnologie, Empirische Kulturwissenschaft, Kulturanthropologie, Volkskunde ist nun online! Unter kulturstudieren.org  sind umfangreiche Informationen zu Studieninhalten, Universitätsstandorten oder Berufsperspektiven abrufbar. Vervollständigt wird das Angebot durch einen Blog und begleitende Social Media-Präsenz bei Facebook und Instagram (#kulturstudieren).

Nachdem sich vor über zwei Jahren aus einer Initiativgruppe verschiedener Institute der Ständige Ausschuss Studium und Lehre der dgv gegründet hatte, wurde als ein vorrangiges Ziel eine umfangreiche Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit bezüglich des Fachzusammenhangs allgemein und insbesondere seiner Studienangeboten formuliert. Nach einem Crowdfunding innerhalb des Fachzusammenhangs und intensiven Vorarbeiten konnte in Kooperation mit einer Medienagentur nun ein Konzept umgesetzt werden, welches vor allem Studieninteressierte adressieren soll.

Die dgv empfiehlt eine breite Bewerbung der Plattform, wünscht dem Projekt nachhaltigen Erfolg und bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten und Unterstützer*innen!

Als Ansprechpersonen für Feedback fungieren die Sprecher*innen des Ausschusses:
Daniel Habit, München (dhabit@lmu.de)
Antje van Elsbergen, Marburg (ave@staff.uni-marburg.de)

dgv-Beitragserhebung am 28.04.2020

Die diesjährige Erhebung der Mitgliedsbeiträge der dgv mitsamt des SEPA-Einzugs wird am 28. April 2020 durchgeführt. Wir bitten alle Mitglieder die Aktualität der bei uns hinterlegten Bankdaten zu überprüfen und gegebenenfalls zeitnah Korrekturmeldungen an die Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@d-g-v.de) zu senden.

Gemeinsame Stellungnahme von dgv, DGSKA und VAD zum Urteil des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern vom 19.12.2019

Vorstand und Hauptausschuss der dgv haben sich einer Initiative der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie (DGSKA) und der Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland (VAD) angeschlossen. Die Stellungnahme richtet sich gegen einen diskriminierenden Sprachgebrauch und eine Erosion von Grundprinzipien des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Sie ist veranlasst durch das Urteil des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern vom 19.12.2019 zur Verwendbarkeit des N-Wortes in parlamentarischen Debatten.
Die Stellungnahme im Wortlaut

Nominierung von Kandidat*innen zur Wahl in den RatSWD

dgv und DGSKA haben in einer gemeinsamen Initiative die Nominierung von Kandidat*innen beim Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) eingereicht. Für die beiden Fachverbände kandidieren:
Prof. Dr. Gertraud Koch (Universität Hamburg)
Prof. Dr. Hannsjörg Dilger (Freie Universität Berlin).
Der RatSWD ist ein unabhängiger Beirat der Bundesregierung  zur Weiterentwicklung der Forschungsdateninfrastruktur in den Sozial-, Verhaltens-, und Wirtschaftswissenschaften. Weitere Informationen.
Wahlberechtigt sind alle angestellten Post-Docs u.ä. Die erforderliche Registrierung ist noch bis 03.02.2020 unter https://www.ratswd.de/wahl/ möglich.

DFG-Fachkollegienwahl 2019

Das (vorläufige) Ergebnis der DFG-Fachkollegienwahl 2019 ist nun veröffentlicht: Das FK 106-01 Ethnologie und Europäische Ethnologie wird für die Amtsperiode 2020–2023 durch folgende Personen gebildet:
Prof. Dr. Beate Binder (HU Berlin), Prof. Dr. Thomas G. Kirsch (Universität Konstanz) und Prof. Dr. Johannes Moser (LMU München). Die dgv gratuliert den Gewählten und bedankt sich bei allen, die von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben.
Link zum Wahlergebnis

dgv-Mitgliederversammlung 2019

Die dgv-Mitgliederversammlung 2019 fand im Rahmen des 42. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde am Mi., 9. Oktober 2019 Im Hauptgebäude der Universität Hamburg (Hörsaal A) von 16.00 bis 18:30 statt. Die Tagesordnung sowie weitere Informationen (Geschäftsstellenbericht, Wahlvorschläge, Kommissionsberichte etc.) finden Sie hier.
Protokoll der Mitgliederversammlung 2019: Download

“Welt. Wissen. Gestalten” 42. dgv-Kongress (Hamburg, 7.–10. Oktober 2019)

Der 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde wird vom 7. bis 10. Oktober 2019 in Hamburg auf Einladung des Instituts für Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität stattfinden. Neben knapp 100 Beiträgen werden erstmalig drei Pre-Conference Workshops angeboten. Im Rahmen der Tagung findet die dgv-Mitgliederversammlung 2019 statt. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Kommissions- und Netzwerktreffen, Austellungen und Präsentationen geboten.
Kongresswebsite und Anmeldung erreichen Sie unter:
www.dgv-Kongress2019.de

Zur Programmstruktur

Zum Call for Papers

“Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven”. Kongressband 2017 erschienen

Die Dokumentation des 41. dgv-Kongresses, der 2017 in Marburg stattfand, ist erschienen. Auf 700 Seiten sind knapp 70 Plenar-, Sektions- und Panelbeiträge veröffentlicht.

Erstmals wird ein Kongressband der dgv zum kostenfreien Download angeboten! Die Publikation erscheint als Sonderband in der Online-Schriftenreihe des MakuFEE e.V. (Förderverein für Marburger kulturwissenschaftliche Forschung und Europäische Ethnologie):
http://archiv.ub.uni-marburg.de/es/2019/0032

Flankierend ist eine limitierte Printauflage verfügbar. Sie kann für 20,-€ (brutto, zzgl. Versand) über die Geschäftsstelle der dgv (geschaeftsstelle@d-g-v.de) auf Rechnung bestellt werden.

Braun, Karl; Dieterich, Claus-Marco; Moser, Johannes; Schönholz, Christian (Hg.): Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. (Online-Schriften aus der Marburger kultuwissenschaftlichen Forschung und Europäischen Ethnologie: Sonderband 1). Marburg: MakuFEE, 2019.
Print-ISBN 978-3-00-062421-6
E-Book-ISBN 978-3-8185-0546-2

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta