MITGLIEDSANTRAG

Aktuelle Nachricht

Die aktuellen Anfeindungen gegen die Forschungsarbeit einer Wissenschaftlerin des Fachzusammenhangs Volkskunde, Europäische Ethnologie, Kulturanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft haben Vorstand und Hauptausschuss der dgv veranlasst, öffentlich Stellung zu beziehen.
Zur Erklärung

ALLE NACHRICHTEN

Meldungen (aus der kv-Mailingliste)

Ausstellung "Ihr wisst mehr, als ihr denkt! Erfahrungswissen zwischen Tradition und Innovation" jetzt online auf dem Portal "Kulturerbe Niedersachsen" Erfahrungswissen sammeln und nutzen wir in allen Lebensbereichen. Für viele Tätigkeiten in unserem Alltag ist es grundlegend. Im Handwerk ist erfahrungsbasiertes Wissen und ...
Weiterlesen …
Im Jahr 2020 feiert die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung ihr 100jähriges Gründungsjubiläum mit einem Festakt und einer Buchpräsentation. Die begleitende wissenschaftliche Tagung thematisiert die Geschichte der populären Genealogie seit ihrer Freisetzung aus ständischer Weltordnungsbegründung im weiteren Kontext der Moderne: Wie ...
Weiterlesen …
Liebe Listenmitglieder, am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Uni Graz ist der 25. Band der Reihe Grazer Beiträge zur Europäischen Ethnologie erschienen: *Mateja Marsel: Schmerz. Macht. Lust. Das diskursive Spannungsfeld des BDSM (= Grazer Beiträge zur Europäische Ethnologie, 25). Weimar: ...
Weiterlesen …
Liebe Listenmitglieder, der Landesverband Museumspädagogik NRW e.V. lädt ein zur Jahrestagung „Museum gegen rechts – informieren – reagieren – handeln“ am Dienstag, 31.03.2020, 12 – 17 Uhr, in Dortmund. Veranstaltungsort: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50 – 58, 44147 Dortmund. Anmeldung zur Veranstaltung: Das Anmeldeformular ...
Weiterlesen …
Institution: Museum Wasserburg, Wasserburg am Inn Arbeitszeitraum: 1.5.2020 bis 30.4.2022 Ausschreibungszeitpunkt: 10.2.2020 bis 1.3.2020 Das Museum Wasserburg bietet vom 1.5.2020 bis 30.4.2022 eine Stelle als Volontär (m/w/d) an. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Das Museum Wasserburg ist in einem spätmittelalterlichen ...
Weiterlesen …
Liebe Kolleginnen und Kollegen Ich möchte Sie gerne auf den Call for Papers für Tagung aufmerksam machen, die Kolleginnen und Kollegen in Moskau organisieren: "“Migrants and refugees Integration in the 21st Century”", die 15-16. Oktober 2020 am Institute for Social Policy of ...
Weiterlesen …
Liebe Listenmitglieder, ich möchte Sie gerne auf einen interdisziplinären Workshop aufmerksam machen, der im Rahmen einer Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst und Glas in Ostbayern die Prozesse von ethnografischem Forschen und Contemporary Archaeology mit der bildnerischen Praxis in Keramik und heißem Glas ...
Weiterlesen …
Liebe Listenmitglieder, wir freuen uns sehr, Sie und Euch auf das Erscheinen des Sammelbandes „Kontaktzonen und Grenzregionen. Kulturwissenschaftliche Perspektiven“ aufmerksam zu machen: Sarah Kleinmann / Arnika Peselmann / Ira Spieker (Hrsg.): Kontaktzonen und Grenzregionen. Kulturwissenschaftliche Perspektiven (= Bausteine aus dem Institut für ...
Weiterlesen …
_______________________________________________ Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste). Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de - sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet. Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die ...
Weiterlesen …
Liebe Listenmitglieder, bitte beachten Sie folgende Einladung zu einem Arbeitstreffen der dgv-Kommission Arbeitskulturen am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft der Philipps-Universität Marburg: Arbeitstreffen der dgv-Kommission Arbeitskulturen Marburg, 23. und 24. April 2020 Zwischen den im zweijährigen Rhythmus stattfindenden wissenschaftlichen Tagungen der Kommission "Arbeitskulturen" ...
Weiterlesen …

ALLE MELDUNGEN

 

Neueste Nachrichten

Gemeinsame Stellungnahme von dgv, DGSKA und VAD zum Urteil des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern vom 19.12.2019

Vorstand und Hauptausschuss der dgv haben sich einer Initiative der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie (DGSKA) und der Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland (VAD) angeschlossen. Die Stellungnahme richtet sich gegen einen diskriminierenden Sprachgebrauch und eine Erosion von Grundprinzipien des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Sie ist veranlasst durch das Urteil des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern vom 19.12.2019 zur Verwendbarkeit des N-Wortes in parlamentarischen Debatten.
Die Stellungnahme im Wortlaut

Nominierung von Kandidat*innen zur Wahl in den RatSWD

dgv und DGSKA haben in einer gemeinsamen Initiative die Nominierung von Kandidat*innen beim Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) eingereicht. Für die beiden Fachverbände kandidieren:
Prof. Dr. Gertraud Koch (Universität Hamburg)
Prof. Dr. Hannsjörg Dilger (Freie Universität Berlin).
Der RatSWD ist ein unabhängiger Beirat der Bundesregierung  zur Weiterentwicklung der Forschungsdateninfrastruktur in den Sozial-, Verhaltens-, und Wirtschaftswissenschaften. Weitere Informationen.
Wahlberechtigt sind alle angestellten Post-Docs u.ä. Die erforderliche Registrierung ist noch bis 03.02.2020 unter https://www.ratswd.de/wahl/ möglich.

DFG-Fachkollegienwahl 2019

Das (vorläufige) Ergebnis der DFG-Fachkollegienwahl 2019 ist nun veröffentlicht: Das FK 106-01 Ethnologie und Europäische Ethnologie wird für die Amtsperiode 2020–2023 durch folgende Personen gebildet:
Prof. Dr. Beate Binder (HU Berlin), Prof. Dr. Thomas G. Kirsch (Universität Konstanz) und Prof. Dr. Johannes Moser (LMU München). Die dgv gratuliert den Gewählten und bedankt sich bei allen, die von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben.
Link zum Wahlergebnis

dgv-Mitgliederversammlung 2019

Die dgv-Mitgliederversammlung 2019 fand im Rahmen des 42. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde am Mi., 9. Oktober 2019 Im Hauptgebäude der Universität Hamburg (Hörsaal A) von 16.00 bis 18:30 statt. Die Tagesordnung sowie weitere Informationen (Geschäftsstellenbericht, Wahlvorschläge, Kommissionsberichte etc.) finden Sie hier.
Protokoll der Mitgliederversammlung 2019: Download

“Welt. Wissen. Gestalten” 42. dgv-Kongress (Hamburg, 7.–10. Oktober 2019)

Der 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde wird vom 7. bis 10. Oktober 2019 in Hamburg auf Einladung des Instituts für Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität stattfinden. Neben knapp 100 Beiträgen werden erstmalig drei Pre-Conference Workshops angeboten. Im Rahmen der Tagung findet die dgv-Mitgliederversammlung 2019 statt. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Kommissions- und Netzwerktreffen, Austellungen und Präsentationen geboten.
Kongresswebsite und Anmeldung erreichen Sie unter:
www.dgv-Kongress2019.de

Zur Programmstruktur

Zum Call for Papers

“Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven”. Kongressband 2017 erschienen

Die Dokumentation des 41. dgv-Kongresses, der 2017 in Marburg stattfand, ist erschienen. Auf 700 Seiten sind knapp 70 Plenar-, Sektions- und Panelbeiträge veröffentlicht.

Erstmals wird ein Kongressband der dgv zum kostenfreien Download angeboten! Die Publikation erscheint als Sonderband in der Online-Schriftenreihe des MakuFEE e.V. (Förderverein für Marburger kulturwissenschaftliche Forschung und Europäische Ethnologie):
http://archiv.ub.uni-marburg.de/es/2019/0032

Flankierend ist eine limitierte Printauflage verfügbar. Sie kann für 20,-€ (brutto, zzgl. Versand) über die Geschäftsstelle der dgv (geschaeftsstelle@d-g-v.de) auf Rechnung bestellt werden.

Braun, Karl; Dieterich, Claus-Marco; Moser, Johannes; Schönholz, Christian (Hg.): Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. (Online-Schriften aus der Marburger kultuwissenschaftlichen Forschung und Europäischen Ethnologie: Sonderband 1). Marburg: MakuFEE, 2019.
Print-ISBN 978-3-00-062421-6
E-Book-ISBN 978-3-8185-0546-2

dgv-Positionspapier zum Forschungsdatenmanagement

Vorstand und Hauptausschuss der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V. haben am 23. November 2018 ein “Positionspapier zu Archivierung, Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten” verabschiedet. Das Dokument als PDF zum Download finden Sie hier.

Änderungen im Datenschutz

Im Zuge der Umsetzung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat die dgv zum 25.05.2018 neue rechtskonforme Datenschutzrichtlinien eingeführt. Diese können Sie hier einsehen.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta