kv-Mailingliste

Intention

Die Mailingliste dient der Verbreitung kulturwissenschaftlich-volkskundlicher Informationen aller Art – z.B. Hinweise auf Tagungen, Projekte, Kommissions-Aktivitäten, Ausstellungen, Stellenausschreibungen, Neuerscheinungen etc. – sowie dem öffentlichen Austausch über kulturwissenschaftlich-volkskundliche Themen. Wie jede Mailingliste lebt auch diese von den Beiträgen ihrer Nutzer*innen. Wer also Anfragen, Ankündigungen, Berichte oder Hinweise von Fachthemen bis zu Praktikums- oder Jobangeboten an den Kreis der Listenmitglieder richten möchte, hat hier sein Forum.

Jede*r eingetragene Nutzer*in kann per Mail Nachrichten versenden (‘posten’), die über die Liste an alle Mitglieder gehen. Die Liste ist eine moderierte Mailingliste, d.h., dass jede Nachricht durch den Listenmoderator (Maximilian Jablonowski, Zürich/CH) weitergeleitet wird, bevor sie die Mitglieder der Liste erreicht, sodass Sie sich nach dem Versand ggf. ein paar Tage bis zum ‘Erscheinen’ gedulden müssen.

In Zweitveröffentlichung erscheinen die Meldungen gegebenenfalls auch auf der Startseite der dgv-Website und werden in einem Archiv abgelegt.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen der dgv.

Anmeldung, Änderungsmeldung und Abmeldung

Eine Anmeldung zur kv-Liste, sowie Änderungsmitteilungen (z.B. bei Wechsel der E-Mail) und auch Abmeldungen nehmen sie bitte in diesem Online-Formular vor:

    AnmeldungÄnderungAbmeldung




    Benutzerspezifische Einstellungen können Sie über diese Seite vornehmen.

    Archiv

    Ein Archiv über ältere Beiträge ist auf dem Server der Universität Hamburg zu erreichen.

    Beiträge erstellen und versenden

    Wenn Sie über die Mailingliste eine Mitteilung verschicken wollen, versenden Sie einfach eine gewöhnliche E-Mail an die Adresse der Mailingliste (kv@d-g-v.de) in der Sie sich an die Listenmitglieder (nicht an den Listenmoderator) wenden. Zunächst geht die Mail automatisch an den Listenmoderator und wird von diesem spätestens nach drei Tagen an alle Listenmitglieder unverändert weiterverschickt.

    An (Adressierung)
    Nachrichten an die kv-Mailingliste dürfen ausschließlich an kv@d-g-v.de adressiert sein. Ist diese kv-Adresse lediglich Teil von Massen- oder Sammelverteilern, wird die Mail nicht weitergeleitet.

    Betreff (Subject)
    Im Interesse der schnellen Information der Listenmitglieder sollten Sie in das Betreff-Feld (subject) Ihrer Mail einen möglichst aussagekräftigen Betreff schreiben. Bitte verwenden Sie als erstes Wort hier einen der Begriffe (dies sind die Kategorien, unter denen die Mailings im Archiv sortiert werden!):
    STELLENAUSSCHREIBUNGEN“, “VERANSTALTUNGEN“, “CfP“, “NEUERSCHEINUNGEN“, “AUSSTELLUNGEN” oder “SONSTIGES

    Mailtext
    Schreiben Sie bitte die vollständige Nachricht in das Textfeld der Mail.
    ! Bitte keine Anhänge !
    Da Attachments selten geöffnet werden, erreichen Sie eine weitaus größere Aufmerksamkeit, wenn Sie den gesamten Text einer Datei einfach mit in den Mailtext kopieren, für weitere Informationen sind auch Links zu Ihrer Webseite nützlich.

    Mitgliederstatistik

    (Stand 01/2019. Die statistischen Angaben entsprechen dem Informationsstand, der aus den Angaben der Neuanmeldungen hervorgeht!)

    Gesamtzahl der Mitglieder: 3914

    Mitglieder aus dem universitären Bereich: 2968
    Davon: Volkskundler*innen / Europäische Ethnolog*innen u.ä.: 1760
    Davon: Andere Kulturwissenschaften (v.a. Völkerkunde, Geschichte): 297
    Davon: Studierende (z.B. an der Mailadresse erkennbar): 824

    Mitglieder aus außeruniversitären Institutionen: 568
    Davon: Museen/Ausstellungen/Galerien/Archive/Bibliotheken: 349
    Davon: außeruniversitäre Forschungsstellen (seit Juli 2004 gezählt): 92
    Davon: Medien/Verlage (seit Juni 2003 gezählt): 48
    Davon: Freiberuflich/selbständig tätig: 85

    Nicht zuzuordnen: 32

    Technische Hinweise

    Hinweise zur lokalen Verwaltung von List-Mails auf Ihrem Rechner
    Alle Mails, die über die Mailliste verschickt werden, erhalten automatisch das Kürzel ‘[kv]’ am Anfang der Betreffzeile (subject). Hinter diesem Kürzel erscheint die vom jeweiligen Autor einer Mail verwendete Betreff-Bezeichnung. Durch diese feststehende Zeichenfolge zu Beginn der Betreffzeile (subject) sind eingehende Listenmails sofort als Mails der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen Mailingliste zu erkennen. Diese feststehende Kennzeichnung ermöglicht Ihnen außerdem die Einrichtung eines Filters in Ihrem Mailprogramm, der dafür sorgt, dass alle Mails der [kv]-Mailingliste in einem gesonderten Mail-Ordner abgelegt werden. Dadurch lassen sich persönliche Mails und Rundschreiben von Mailinglists leicht auseinander halten.

    Kontakt und Verantwortlichkeit

    Die [kv]-Mailingliste ist ein Dienst des Instituts für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft (ISEK) – Populäre Kulturen der Universität Zürich/CH im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde.

    Kommentare und Fragen richten Sie bitte an:

    Moderation: Maximilian Jablonowski (kv-moderation@d-g-v.de)
    (Adress-)Verwaltung: Julia Grösch (kv-verwaltung@d-g-v.de)
    Allgemein: dgv-Geschaeftsstelle (geschaeftsstelle@d-g-v.de)

    Neueste Beiträge

    Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta