Studium

“Im Gegensatz zu vielen anderen wissenschaftlichen Dachverbänden gibt es innerhalb der dgv ein studentisches Mitspracherecht. Das spiegelt sich auch im studentischen Engagement unseres Faches wider, dass derzeit u.a. die jährlich stattfindende Studierendentagung/-treffen sowie das eigene studentische Panel auf den dgv-Kongressen umfasst. Aktuelle Informationen der studentischen Fachvertretungen an den verschiedenen Universitäten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz findet Ihr auf unserem Blog, sowie unserer Facebook-Seite.
Die dgv ist eine hervorragende Stelle, um Forschungen, Ausstellungen bekannt zu machen: Warum nutzt ihr sie nicht einmal, um studentische Projekte, Ausstellungen, Publikationen o.ä. vorzustellen? Sie ist für uns ein Forum, in der die Möglichkeit besteht, u.a. Arbeitsgruppen zu organisieren, den Austausch von Abschlussthemen zu koordinieren, usw. Sie besitzt verschiedene Möglichkeiten, studentische sowie fachliche Interessen einzubringen.
‘Europäische Ethnologie / Kulturanthropologie / Empirische Kulturwissenschaft / Volkskunde macht glücklich.’ Falls dem mal nicht so ist, wendet Euch an uns. Wir als studentische Vertretung können Eure Belange und Probleme innerhalb der dgv einbringen, kritisch diskutieren und hoffentlich lösen.”


Konstantin Mack (konstantin.mack@uni-wuerzburg.de)
Valerie Witt (
v_witt04@uni-muenster.de)

(Vertretung der Studierenden im Hauptauschuss der dgv)

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta