Kongressbände

Hinsichtlich des Bezugs der Publikationen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Verlage.

Dokumentationen von dgv-Kongressen

 
Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven
41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Marburg 2017
Karl Braun, Claus-Marco Dieterich, Johannes Moser, Christian Schönholz (Hg.): Wirtschaften. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. Marburg: MaKuFEE, 2019.
(auch Online Open Access: http://archiv.ub.uni-marburg.de/es/2019/0032)
Kulturen der Sinne. Zugänge zur Sensualität der sozialen Welt
40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Zürich/CH 2015.
Karl Braun, Claus-Marco Dieterich, Thomas Hengartner, Bernhard Tschofen (Hg.): Kulturen der Sinne. Zugänge zur Sensualität der sozialen Welt. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017.

 

Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken
39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Nürnberg 2013
Karl Braun, Claus-Marco Dieterich, Angela Treiber (Hg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse–Dinge–Praktiken. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2015.

 

Kultur_Kultur. Denken. Forschen. Darstellen
38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Tübingen 2011
Reinhard Johler, Christian Marchetti, Bernhard Tschofen, Carmen Weith (Hg.): Kultur_Kultur. Denken. Forschen. Darstellen. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 2013.

 

Mobilitäten. Europa in Bewegung als Herausforderung kulturanalytischer Forschung
37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Freiburg 2009
Reinhard Johler, Max Matter, Sabine Zinn-Thomas (Hg.): Mobilitäten. Europa in Bewegung als Herausforderung kulturanalytischer Forschung. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 2011.
Bilder. Bücher. Bytes. Zur Medialität des Alltags
36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Mainz 2007
Timo Heimerdinger, Thomas Hengartner, Michael Simon (Hg.): Bilder. Bücher. Bytes. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 586 S.)

 

Grenzen & Differenzen. Zur Macht sozialer und kultureller Grenzziehungen
35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Dresden 2005.
Thomas Hengartner und Johannes Moser (Hg.): Grenzen & Differenzen. Zur Macht sozialer und kultureller Grenzziehungen. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2007.

 

Ort. Arbeit. Körper. Ethnografie Europäischer Modernen
34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Berlin 2003
Beate Binder, Silke Göttsch, Wolfgang Kaschuba, Konrad Vanja (Hg.): Ort. Arbeit. Körper. Ethnografie Europäischer Modernen. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 2005.

 

Komplexe Welt: kulturelle Ordnungssysteme als Orientierung
33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Jena 2001.
Silke Göttsch; Christel Köhle-Hezinger (Hg.): Komplexe Welt: kulturelle Ordnungssysteme als Orientierung. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 2003

 

Natur – Kultur. Volkskundliche Perspektiven auf Mensch und Umwelt
32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Halle 1999.
Rolf Wilhelm Brednich u. a. (Hg.): Natur – Kultur. Volkskundliche Perspektiven auf Mensch und Umwelt. Münster u.a.: Waxmann Verlag, 2001.

 

Männlich – Weiblich. Zur Bedeutung der Kategorie Geschlecht in der Kultur
31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Marburg 1997
Christel Köhle-Hezinger, Martin Scharfe, R. W. Brednich (Hg.): Männlich – Weiblich. Zur Bedeutung der Kategorie Geschlecht in der Kultur. Marburg 1997, Waxmann Münster 1999.

 

Symbole. Zur Bedeutung der Zeichen in der Kultur
30. Deutscher Volkskundekongress in Karlsruhe vom 25. bis 29. September 1995
Rolf. W. Brednich/Heinz Schmitt (Hg.) Symbole. Zur Bedeutung der Zeichen in der Kultur. Waxmann Münster 1997.

 

 

Gewalt in der Kultur
29. Deutscher Volkskundekongress Passau 1993
Rolf W. Brednich/W. Hartinger (Hg.) Gewalt in der Kultur. (= Passauer Studien zur Volkskunde, Bd. 8), Passau 1994. (2 Teilbände!) 

 

 
Der industrialisierte Mensch
28. Deutscher Volkskundekongress in Hagen vom 7. bis 11. Oktober 1991.
Michael Dauskardt und Helge Gerndt (Hg.): Der industrialisierte Mensch. Ardey Verlag, Münster 1993.
Erinnern und Vergessen
27. Deutscher Volkskundekongress Göttingen 1989.
Brigitte Bönisch-Brednich, R. W. Brednich und Helge Gerndt (Hg.): Erinnern und Vergessen. (= Schriftenreihe der Volkskundlichen Kommission für Niedersachsen e.V., Bd. 6) Volker Schmerse Verlag 1991
Kulturkontakt – Kulturkonflikt. Zur Erfahrung des Fremden
26. Deutscher Volkskundekongress in Frankfurt vom 28. September bis 2. Oktober 1987.
Ina Maria Greverus, Konrad Köstlin, Heinz Schilling (Hg.): Kulturkontakt – Kulturkonflikt. Zur Erfahrung des Fremden. (= Notizen, Die Schriftenreihe des Institutes für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Frankfurt/Main, Bd. 28)
Kinderkultur
25. Deutscher Volkskundekongress in Bremen vom 7. bis 12. Oktober 1985.
Konrad Köstlin in Zusammenarbeit mit Rosemarie Pohl-Weber, Rainer Alsheimer (Hg.): Kinderkultur. (= Hefte des Focke-Museums, Bremer Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte. Nr. 73, Bremen 1987. (2 Teilbände!) (vergriffen)
Großstadt. Aspekte empirischer Kulturforschung
24. Deutscher Volkskunde-Kongress in Berlin vom 26. bis 30. September 1983.
Theodor Kohlmann und Hermann Bausinger (Hg.): Großstadt. Aspekte empirischer Kulturforschung. (= Schriften des Museums für Deutsche Volkskunde Berlin, Bd. 13), Berlin 1985
Umgang mit Sachen. Zur Kulturgeschichte des Dinggebrauchs
23. Deutscher Volkskundekongress in Regensburg vom 6.-11. Oktober 1981.
Konrad Köstlin/Hermann Bausinger (Hg.): Umgang mit Sachen. Zur Kulturgeschichte des Dinggebrauchs. (= Regensburger Schriften zur Volkskunde, Bd. 1), Regensburg 1983
Heimat und Identität. Probleme regionaler Kultur
22. Deutscher Volkskundekongress in Kiel vom 16. bis 21. Juni 1979.
Konrad Köstlin und Hermann Bausinger (Hg.): Heimat und Identität. Probleme regionaler Kultur. (= Studien zur Volkskunde und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins, Bd. 7), Karl Wachholtz Verlag, Neumünster 1980
Gemeinde im Wandel – Volkskundliche Gemeindestudien in Europa
21. Deutscher Volkskundekongress vom 5.-10. September 1977 in Braunschweig.
Günter Wiegelmann (Hg.): Gemeinde im Wandel – Volkskundliche Gemeindestudien in Europa. (= Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland, Heft 13), F. Coppenrath Verlag, Münster 1979.
Direkte Kommunikation und Massenkommunikation
20. Deutscher Volkskundekongress vom 22.-27. September 1975 in Weingarten.
Hermann Bausinger, Elfriede Moser Rath (Hg.): Direkte Kommunikation und Massenkommunikation. (= Untersuchungen des Ludwig-Uhland-Instituts der Universität Tübingen, Bd. 41), Tübingen 1976.
Stadt-Land-Beziehungen
19. Deutscher Volkskundekongress in Hamburg vom 1. bis 7. Oktober 1973.
Gerhard Kaufmann (Hg.): Stadt-Land-Beziehungen. Verlag Otto Schwarz & Co, Göttingen 1975.
Kultureller Wandel im 19. Jahrhundert
18. Deutscher Volkskundekongress in Trier vom 13. bis 18. September 1971.
Günter Wiegelmann (Hg.): Kultureller Wandel im 19. Jahrhundert. (= Studien zum Wandel von Gesellschaft und Bildung im Neunzehnten Jahrhundert), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1973.
Probleme und Techniken volkskundlicher Dokumentation
(17.) Arbeitstagung nicht als Kongress deklariert. Vom 22.-27. September 1969 in Detmold. (Hinweis auf Publikation fehlt.)
Formen, Äusserungen und Wandlungen des Volksglaubens
(16.) (Titel von Kongress, Hinweis auf Publikation liegt nicht vor.). Deutscher Volkskunde-Kongress vom 1.-5. Oktober 1967 in Würzburg.
Arbeit und Volksleben
(15.) Deutscher Volkskundekongress vom 26.-30. April 1965 in Marburg.
Gerhard Heilfurth und Ingeborg Weber-Kellermann (Hg.): Arbeit und Volksleben. (= Veröffentlichungen des Instituts für mitteleuropäische Volksforschung an der Philipps-Universität Marburg-Lahn), Verlag Otto Schwartz & Co, Göttingen 1967.
(11.) Volkskunde-Kongress Nürnberg 1958. Vorträge und Berichte, Kohlhammer Verlag, Stuttgart 1959.
(7.) Bericht über den Allgemeinen Volkskundlichen Kongress (7. Deutscher Volkskundetag des Verbandes deutscher Vereine für Volkskunde in Jugenheim an der Bergstr. 28 bis 31. März 1951, Stuttgart 1952.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta