STELLENAUSSCHREIBUNG | Universitätsprofessur (W2) Empirische Kulturwissenschaft

S

Mit 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, wovon nicht nur die rund 34.300 Studierenden profitieren.

In der Fakultät für Kunst- und Sportwissenschaften der Technischen Universität Dortmund am Institut für Kunst und Materielle Kultur im Seminar für Kulturanthropologie des Textilen ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die
Universitätsprofessur (W2) „Empirische Kulturwissenschaft“
zu besetzen. Die Universitätsprofessur soll das Fach „Empirische Kulturwissenschaft“ in Forschung und Lehre vertreten.

Gesucht wird eine herausragende Persönlichkeit, die in einem oder mehreren der Schwerpunkte Materielle Kultur, Moden, Museum, Alltagskultur durch einschlägige, auch internationale Publikationen in anerkannten Organen, darunter solche mit Peer Review, wissenschaftlich hervorragend ausgewiesen ist. Erwünscht ist eine vertiefte historisch-anthropologische, museologische oder ethnographische Forschungsexpertise. Wünschenswert sind darüber hinaus die Bereitschaft, die disziplinären Forschungsfelder zu stärken sowie Museums- oder sonstige fachspezifische Praxiserfahrungen.
Bewerberinnen und Bewerber sind bereit, sich innerhalb und außerhalb der TU Dortmund an Forschungsverbünden und -kooperationen zu beteiligen.
Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln werden vorausgesetzt. Eine angemessene Beteiligung an der Lehre in den Studiengängen der Disziplin wird erwartet.
Bewerberinnen und Bewerber verfügen über die erforderliche Sozial- und Führungskompetenz und sind zudem bereit, an der akademischen Selbstverwaltung mitzuwirken.
Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 und § 37 Hochschulgesetz des Landes NRW.
Die Technische Universität Dortmund hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und ermutigt nachdrücklich Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Technische Universität Dortmund unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördert die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wissenschaft.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste etc.) werden – nur per E-Mail in einer pdf-Datei – bis zum 05.05.2020 erbeten an die
Dekanin der Fakultät für Kunst- und Sportwissenschaften
Univ.-Prof.’in Dr. Gudrun M. König
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund

Telefon: 0231/755-4153
Fax: 0231/755-4506
E-Mail: dekanat.fk16@tu-dortmund.de <mailto:dekanat.fk16@tu-dortmund.de>
www.fk16.tu-dortmund.de <www.fk16.tu-dortmund.de/>

service.tu-dortmund.de/documents/18/2120803/Universitätsprofessur+W2+Empirische+Kulturwissenschaft.pdf/7e5ee5aa-0178-a3eb-8106-85009f1f242c <service.tu-dortmund.de/documents/18/2120803/Universit%C3%A4tsprofessur+W2+Empirische+Kulturwissenschaft.pdf/7e5ee5aa-0178-a3eb-8106-85009f1f242c>
———————————————
With 6,300 employees in research, teaching and administration and its unique profile, TU Dortmund University shapes prospects for the future: the interaction between engineering and natural sciences as well as social and cultural studies drives both technological innovations and progress in knowledge and methodology. It is not only the roughly 34,300 students who benefit from this.

The Department of Art and Material Culture, subject Cultural Anthropology of Textiles, in the Faculty of Arts and Sport Sciences at TU Dortmund University is seeking to fill the position of a
Professor (W2) in “Historical and Cultural Anthropology”
commencing as soon as possible. The successful candidate will specialize in research and teaching in the field of Historical and Cultural Anthropology.

TU Dortmund University is seeking an outstanding individual and established researcher with a focus in one or more of the focal points material culture, fashions, museums, everyday culture with relevant international publications in recognized journals, including those with peer-review. The candidate should have extensive anthropological, museological or ethnographic research expertise. Moreover, a willingness to reinforce the disciplinary research fields as well as practical experience in a museum or other relevant areas are desirable.
Applicants should contribute to interdisciplinary collaborative research projects within and outside TU Dortmund University.
Experience in raising third-party funds is expected, as is an appropriate contribution to teaching in the relevant discipline.
The successful candidate will possess social and leadership skills and be willing to be involved in academic self-governance.
Preconditions for employment are specified in § 36 and § 37 HG NRW (law governing universities in NRW).
TU Dortmund University strives to increase the number of women in academic research and teaching and therefore explicitly encourages women to apply.
TU Dortmund University is an equal opportunity employer and gives preference to candidates with disabilities if equally qualified.
TU Dortmund University supports the compatibility of work and family life and promotes gender equality in science.

Please send your application, including the usual documents (CV, certificates, list of publications etc.), by e-mail in one pdf-file to the following address by 05.05.2020
Dean of the Faculty of Arts and Sports Sciences
Professor Dr. Gudrun M. König
TU Dortmund University
44221 Dortmund – Germany
tel.: 0049-231/755-4153
fax: 0049-231/755-4506
e-Mail: dekanat.fk16@tu-dortmund.de <mailto:dekanat.fk16@tu-dortmund.de>
www.fk16.tu-dortmund.de <www.fk16.tu-dortmund.de/>

service.tu-dortmund.de/documents/18/2120803/Professor+W2+in+Historical+and+Cultural+Anthropology.pdf/fe7f7214-50b5-7eb3-e31d-df8753367d59 <service.tu-dortmund.de/documents/18/2120803/Professor+W2+in+Historical+and+Cultural+Anthropology.pdf/fe7f7214-50b5-7eb3-e31d-df8753367d59>
———————————————
i.A. und mit den besten Grüßen

DR. JAN C. WATZLAWIK M.A.
Kulturanthropologe

Technische Universität Dortmund
Institut für Kunst und Materielle Kultur
Emil-Figge-Str. 50
D-44227 Dortmund

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Technische Universität Dortmund für den Publikumsverkehr geschlossen.
Sie erreichen mich derzeit im Homeoffice:
Cezanneweg 3
D-72072 Tübingen

Tel. 07071/1473997
jan.watzlawik@tu-dortmund.de <mailto:jan.watzlawik@tu-dortmund.de>
www.fk16.tu-dortmund.de/textil/02_personal/watzlawik.html <www.fk16.tu-dortmund.de/textil/02_personal/watzlawik.html>

Wichtiger Hinweis: Die Information in dieser E-Mail ist vertraulich. Sie ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Sollten Sie nicht der für diese E-Mail bestimmte Adressat sein, unterrichten Sie bitte den Absender und vernichten Sie diese Mail. Vielen Dank.
Unbeschadet der Korrespondenz per E-Mail, sind unsere Erklärungen ausschließlich final rechtsverbindlich, wenn sie in herkömmlicher Schriftform (mit eigenhändiger Unterschrift) oder durch Übermittlung eines solchen Schriftstücks per Telefax erfolgen.

Important note: The information included in this e-mail is confidential. It is solely intended for the recipient. If you are not the intended recipient of this e-mail please contact the sender and delete this message. Thank you.
Without prejudice of e-mail correspondence, our statements are only legally binding when they are made in the conventional written form (with personal signature) or when such documents are sent by fax.

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Kommentieren

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta