STELLENAUSSCHREIBUNG| Universität Regensburg

S

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gern möchte ich Sie auf die untenstehende Stellenausschreibung aufmerksam machen. Am Bohemicum der Universität Regensburg wird eine akademische Ratsstelle ausgeschrieben, die tschechische Kultur (und Literatur) im Blick haben soll, wofür prinzipiell auch PostDocs aus der Kulturwissenschaft / Europäischen Ethnologie qualifiziert sein könnten.

Mit herzlichen Grüßen
Marketa Spiritova

Stellenausschreibung

der Universität Regensburg | Nummer 20.215

Die Universität Regensburg ist mit über 20.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen und hochrenommierten Forschungsaktivitäten und einem breiten und attraktiven Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. In diesem Rahmen bindet das Bohemicum – Center for Czech Studies Forschung und Lehre in seinem Fachgebiet an sich. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Akademischer Rat / Akademische Rätin (m/w/d)

in Vollzeit (40 Stunden pro Woche) im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe A 13 BayBes BayBesG.

Ihre Aufgaben:

* Lehre und Forschung zur tschechischen Kultur sowie Literatur insbesondere des 20./21. Jahrhunderts in ihren (mittel)europäischen Verflechtungen

* Organisation und Weiterentwicklung der Projekte und Studienprogramme des Bohemicum

* bei Bedarf Kurse zur Textarbeit und Übersetzung

* Beteiligung an Verbundprojekten

* aktive Mitwirkung an der Profilierung der Area Studies der Universität Regensburg

Unsere Anforderungen:

* abgeschlossenes Hochschulstudium in der Bohemistik, Slavistik, Kulturwissenschaft, Osteuropageschichte oder einem anderen für die ausgeschriebene Stelle relevanten Fach

* abgeschlossene Promotion im einschlägigen Fach, wünschenswerterweise weitere Publikationen

* nach dem Erwerb des Doktorgrades eine mindestens zweijährige wissenschaftliche oder praktische Tätigkeit im einschlägigen Fach hauptberuflich ausgeübt

* Lehrerfahrung im ausgeschriebenen Fach

* sehr gute Kenntnisse der tschechischen Sprache in Wort und Schrift

* lehrtaugliche Beherrschung der deutschen Sprache (C1)

* Englischkenntnisse für den Unterricht in englischsprachigen Studiengängen willkommen

* Teamfähigkeit, Organisationstalent, Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement und Zuverlässigkeit

* Drittmittelerfahrung willkommen

Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis – zunächst auf Probe – vorgesehen. Andernfalls ist ggf. auch eine Anstellung in einem privatrechtlichen Arbeitsverhältnis möglich.

Wir bieten Ihnen:

* kreative Arbeit in einem internationalen und international agierenden Team

* forschungsstarkes bohemistisches, slavistisches, interdisziplinäres Umfeld fachliche und persönliche Entwicklung

Die Universität Regensburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter www.uni-regensburg.de/chancengleichheit).

Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Marek Nekula (E-Mail: marek.nekula@ur.de/Telefon: 0049-170-18 55 302). Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung, die Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 15. Dezember 2020 per E-Mail an marek.nekula@ur.de senden.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter
www.uni-regensburg.de/Universitaet/Intern/verwaltung/dokumente/datenschutz-stellenausschreibungen.pdf

—————–
PD Dr. Marketa Spiritova
Institut für Volkskunde
der Kommission für bayerische Landesgeschichte
bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Barerstr. 13
80333 München
0049 89 51 55 61 43
www.kbl.badw.de/institut-fuer-volkskunde.html

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Von Claus-Marco Dieterich

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta