STELLENAUSSCHREIBUNG: Projektassistenz Koordination von Kulturprojekten

S

Liebe Listenmitglieder,

bitte beachten Sie die folgende Stellenausschreibung:

*Projektassistenz bei der Koordination von Kulturprojekten
*Die Kulturagentur frankonzept GbR in Würzburg entwickelt seit über 20
Jahren Kulturprojekte für unterschiedliche, in der Regel öffentliche
Auftraggeber. Neben der Konzeption und Umsetzung von Ausstellungs- und
Museumsprojekten erarbeitet frankonzept auch
Kulturentwicklungsstrategien für Regionen, Kommunen und Verbände.
Vielfach bewegen sich solche Projekte an der Schnittstelle zwischen
Kulturwissenschaft, Kulturvermittlung und Kulturtourismus. Zur
Unterstützung unseres Teams bei der Bearbeitung derartiger Projekte
suchen wir eine*n Kulturwissenschaftler*in oder eine*n Kulturmanager*in
mit ausgewiesener Expertise in der Erfassung und Bearbeitung
kulturwissenschaftlicher Fragestellungen und mit mehrjähriger Erfahrung
in der Koordination und Entwicklung von Kulturprojekten mit zahlreichen
Akteuren und Interessenslagen.
*
Tätigkeitsfeld
*Wissenschaftlich-koordinierende Tätigkeit in der Grundlagenermittlung
und Konzeptentwicklung für kulturhistorische Projekte.
Aufgabenschwerpunkt ist die koordinierte Erhebung und Erfassung von
projektrelevanten Daten und deren übersichtliche Aufbereitung sowie die
Entwicklung von Projektideen und Umsetzungsstrategien. Ein besonderes
Augenmerk liegt auf der Einbeziehung der jeweiligen Akteure und der
Berücksichtigung lokaler Spezifika und Interessenslagen. Die
Mitarbeiter*innenstelle arbeitet der Geschäftsleitung direkt zu.

•    Durchführung von Grundlagenermittlungen nach wissenschaftlichen
Methoden
•    Entwicklung von Strategien zur Datenerhebung und -erfassung
•    Selbstständige Datenerhebung
•    Erarbeitung von Programmen und Veranstaltungen zur Einbeziehung von
Akteuren
•    Erstellung und Pflege von Datenbanken
•    Übersichtliche Aufbereitung und Darstellung von Erhebungsergebnissen
•    Entwicklung von Konzeptideen für Kulturprojekte
•    Einbringung innovativer kulturtouristischer Perspektiven
•    Unterstützung der Geschäftsleitung bei allen anfallenden Aufgaben

*Anforderungsprofil*
Gesucht wird eine kreative Persönlichkeit mit gewissenhafter und
verantwortungsbewusster Arbeitsauffassung und ausgestattet mit hoher
sozialer Kompetenz, die die Fähigkeit besitzt, Projektarbeit zu
organisieren, partizipativ aufzustellen und Arbeitsergebnisse
teamorientiert zu entwickeln. Dazu sind neben fachlicher Kompetenz auch
ein sicheres Auftreten notwendig.
Vorausgesetzt wird ein kulturwissenschaftliches Studium (Europäische
Ethnologie, Geschichte, Kunstgeschichte, etc.) oder ein Abschluss im
Kulturmanagement/Kulturtourismus und mehrjährige fachliche Erfahrung in
der Projektsteuerung von Kulturprojekten, etwa in einem Museum, in einer
kulturwissenschaftlichen Einrichtung oder im Bereich Kulturtourismus.

Ein ausgeprägtes Interesse an allen Erscheinungsformen von Kultur und
kulturgeschichtlichen Themenstellungen ist unabdingbar. Darüber hinaus
erwarten wir:

•    eine transdisziplinäre Sicht- und Arbeitsweise, die darauf bedacht
ist, Brücken zwischen kulturhistorischen Themen und der Gesellschaft der
Gegenwart zu schlagen
•    einschlägige Berufserfahrungen in kultureller und/oder
kulturtouristischer Projektarbeit
•    außerordentliche Kommunikations- und Teamfähigkeiten kombiniert
mit  Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit
•    eine ausgewiesene Sozialkompetenz und die Bereitschaft zur
partizipativen Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteuren und Milieus
im Rahmen von Kulturprojekten
•    eine verantwortungsbewusste Arbeitsauffassung
•    die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den
dienstlichen Erfordernissen
•    einen Führerschein der Klasse B und (nach Möglichkeit) einen
eigenen PKW
•    einen sicheren Umgang mit MS-Office, Social Media und CMS
•    sehr gute und stilsichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
*
Stellenangebot
*Die Vollzeitstelle steht im Zusammenhang mit einem konkreten Projekt
und ist daher auf ein Jahr bis zum 30. September 2020 befristet (mit
Verlängerung um 1 Jahr bei Fortsetzung). Arbeitsbeginn ist der 1.
Oktober 2019. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Std. Geboten werden:
•    eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einer führenden
Museums- und Kulturagentur
•    eine freundliche, angenehme und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in
einem innovativen Team
•    ständig neue, anspruchsvolle Arbeitsaufgaben und Herausforderungen
•    eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an TVöD,
Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Arbeits- und sonstigen
Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen richten Sie bitte
bis zum 05.08.2019 ausschließlich elektronisch an:
kontakt@frankonzept.de. Bewerbungen sind nur per E-Mail möglich und
dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer
maximalen Größe von 8 MB übertragen werden. Bitte wählen Sie die
Dateibezeichnung „Nachname_Vorname.PDF“.  Andere Dateiformate oder
Anhänge können nicht berücksichtigt werden.*
Bewerbungsende: 05. August 2019
*

Dagmar Stonus M.A. / Dr. Jochen Ramming M.A.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta