VERÖFFENTLICHUNG: Rezensionen online Juni 2019 – Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2019

V

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Bayerische Jahrbuch für Volkskunde veröffentlicht Buch-Rezensionen online unter
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen.html

Im Juni 2019 sind erschienen:

Marc Augé
Lob des Fahrrads. Aus dem Französischen von Michael Bischoff, Mit zwölf Zeichnungen von Philip Waechter, 3. Aufl. München 2016, C. H. Beck, 104 Seiten mit 12 Abbildungen
Rezensiert von Burkhart Lauterbach
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4841.html

Klaus Bergdolt
Kriminell, korrupt, katholisch? Italiener im deutschen Vorurteil, Stuttgart 2018, Franz Steiner, 243 Seiten
Rezensiert von Wolfgang Brückner
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4826.html

Christophe Duhamelle
Die Grenze im Dorf. Katholische Identität im Zeitalter der Aufklärung, Aus dem Französischen von Falk Bretschneider. (Religion und Politik 16), Baden-Baden 2018, Ergon, 325 Seiten mit 6 Karten
Rezensiert von Wolfgang Brückner
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4827.html

Michaela Fenske
Demokratie erschreiben. Bürgerbriefe und Petitionen als Medien politischer Kultur 1950– 1974, Frankfurt am Main/New York 2013, Campus, 437 Seiten mit 9 Abbildungen, 1 Tabelle
Rezensiert von Konrad J. Kuhn
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4864.html

Lina Franken
Unterrichten als Beruf. Akteure, Praxen und Ordnungen in der Schulbildung (Arbeit und Alltag. Beiträge zur ethnografischen Arbeitskulturenforschung 13), Frankfurt am Main/New York 2017, Campus, 497 Seiten
Rezensiert von Stefan Groth
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4861.html

Sönke Friedreich
Der Weg zur Großstadt. Stadtentwicklung, bürgerliche Öffentlichkeit und symbolische Repräsentation in Plauen (1880–1933) (Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde 57), Leipzig 2017, Universitätsverlag, 356 Seiten mit 34 Abbildungen, zum Teil farbig, 1 ausklappbarer farbiger Stadtplan
Rezensiert von Burkhart Lauterbach
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4842.html

Klaus Haller (†)/Wilhelm Liebhart (Hg.)
Geistliche Spiele der Barockzeit aus Oberbayern (Editio Bavarica 4), Regensburg 2017, Pustet, 532 Seiten mit Abbildungen
Rezensiert von Manfred Knedlik
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4858.html

Matías Martínez (Hg.)
Erzählen. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart 2017, J. E. Metzler, 363 Seiten mit Abbildungen, Tabellen
Rezensiert von Helge Gerndt
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4865.html

Sarah May
Ausgezeichnet! Zur Konstituierung kulturellen Eigentums durch geografische Herkunftsangaben (Göttinger Studien zu Cultural Property 11), Göttingen 2016, Universitätsverlag, 326 Seiten mit 44 Abbildungen
Rezensiert von Kurt Luger
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4854.html

Angelika C. Messner/Andreas Bihrer/Harm-Peer Zimmermann (Hg.)
Alter und Selbstbeschränkung. Beiträge aus der Historischen Anthropologie (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Anthropologie 14), Wien/Köln/Weimar 2017, Böhlau, 272 Seiten mit Abbildungen
Rezensiert von Esther Gajek
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4867.html

Peter Rauscher/Andrea Serles (Hg.)
Wiegen – Zählen – Registrieren. Handelsgeschichtliche Massenquellen und die Erforschung mitteleuropäischer Märkte (13.-18. Jahrhundert) (Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas 25), Innsbruck/Wien/Bozen 2015, StudienVerlag, 542 Seiten mit Abbildungen, zum Teil farbig, Grafiken, zum Teil farbig, Tabellen
Rezensiert von Reinhold Reith
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4851.html

Ulrike Scherzer/Juliana Socher
Altweiberwohnen. Gespräche und Fotografien über das Wohnen im Alter
Salzburg/Wien 2016, Residenz Verlag, 152 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, meist farbig
Rezensiert von Esther Gajek
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4860.html

Brigitta Schmidt-Lauber (Hg.)
Andere Urbanitäten. Zur Pluralität des Städtischen (Ethnographie des Alltags 3), Wien/Köln/Weimar 2018, Böhlau, 215 Seiten mit Abbildungen
Rezensiert von Timo Heimerdinger
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4866.html

Stephan Selzer (Hg.)
Die Konsumentenstadt. Konsumenten in der Stadt des Mittelalters (Städteforschung, Reihe A: Darstellungen 98), Köln/Weimar/Wien 2018, Böhlau, 287 Seiten mit Abbildungen
Rezensiert von Melanie Burgemeister
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4855.html

Jutta Tappeiner/Hans Grießmair
Lebendige Bräuche in Südtirol, Herausgegeben von der Südtiroler Bäuerinnenorganisation, Bozen 2018, Athesia, 320 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen
Rezensiert von Helga Maria Wolf
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4856.html

Sascha Winter
Das Grab in der Natur. Sepulkralkunst und Memoriakultur in europäischen Gärten und Parks des 18. Jahrhunderts, Petersberg 2018, Michael Imhof, 520 Seiten mit 523 Abbildungen, davon 364 farbig
Rezensiert von Barbara Happe
kbl.badw.de/kbl-digital/rezensionsportal/aktuelle-rezensionen/ansicht/detail/4857.html

Im Druck erscheinen die Rezensionen im Bayerischen Jahrbuch für Volkskunde 2019 (voraussichtlich im September 2019).

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Wolf

Dr. Gabriele Wolf
Institut für Volkskunde
der Kommission für bayerische Landesgeschichte
bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Barer Straße 13
80333 München

Tel. 089 – 51 55 61 42
volkskunde.kbl.badw.de

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta