VERANSTALTUNG| Vernissage/Buchvorstellung Masterstudienprojekt „Was für ein Theater! …“

V

Liebe Liste,
gern möchte ich Sie einladen zur Online-Vernissage und -Buchvorstellung des Masterstudienprojekts der Empirischen Kulturwissenschaft, Tübingen.
Die Veranstaltung wird im Livestream über Youtube ohne Anmeldung zugänglich sein.
Schöne Grüße
Gesa Ingendahl

Vernissage „Was für ein Theater: 40 Jahre Theater Lindenhof“
Herzliche Einladung zur digitalen Vernissage des Studienprojekts<uni-tuebingen.de/fakultaeten/wirtschafts-und-sozialwissenschaftliche-fakultaet/faecher/fachbereich-sozialwissenschaften/empirische-kulturwissenschaft/studium/studien-und-ausstellungsprojekte/studie…> der Empirischen Kulturwissenschaft

Wann? 18.02.2021, 19 Uhr | Wo? In Ihren eigenen vier Wänden | Wie? Via YouTube und Zoom

Seien Sie dabei, wenn sich der Vorhang lüftet!

Zum 40. Jubiläum nahmen zwölf Alltagskulturforschende des Tübinger Ludwig-Uhland-Instituts das Theater Lindenhof in Melchingen genauer unter die Lupe. Die Ergebnisse werden nun bei einer digitalen Vernissage präsentiert. Über Interviews und Beobachtungen beleuchteten die Masterand*innen die betriebliche Lebenswelt aus der Innen- und Außenperspektive, sie blickten hinter die Kulissen, sprachen mit Stammgästen und setzten sich mit dem Selbstverständnis des Theaters auseinander.

Gemeinsam wird ein Blick in die daraus entstandene Publikation geworfen. Eine Wanderausstellung lädt zusätzlich dazu ein, sich anhand anschaulicher Objekte den verschiedenen Forschungsfeldern anzunähern.

Ein virtueller Rundgang bringt Ihnen die Ausstellung in die eigenen vier Wände. Im Anschluss besteht via Zoom die Möglichkeit zu angeregtem Austausch und Diskussion.

Viel Vergnügen bei diesem Blick hinter die Kulissen des Theater Lindenhof!

Zur Veranstaltung:

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet via YouTube und Zoom statt.

Hier geht’s zur digitalen Vernissage

Hier geht’s zur Diskussion<zoom.us/j/93327966699?pwd=RVRzQlVlc3VFb054cWs3d0ZYcXl1QT09>

Zum Projekt

Publikation und Ausstellung sind Ergebnisse der Kooperation zwischen dem Theater Lindenhof, Melchingen (Projektkoordination Simone Haug) und den Studierenden des Masterstudienprojekts „‚Heimattheater für die Welt‘ – 40 Jahre Theater Lindenhof“ (Leitung Dr. Gesa Ingendahl), Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft, Universität Tübingen. Die Ausstellungsgestaltung und -umsetzung übernahm Thuy-Van Nguyen-Khanh.

Die Publikation kostet 19 € (12,35 € für TVV-Mitglieder) und kann hier über den TVV-Verlag erworben werden.<tvv-verlag.de/publikationen/was-fuer-ein-theater-12-einblicke-in-das-theater-lindenhof/>

Sponsoring Das Studienprojekt ist Teil des Projektes LERNENDE KULTURREGION SCHWÄBISCHE ALB und wird gefördert in TRAFO – MODELLE FÜR KULTUR IM WANDEL, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.
Weitere Sponsoren sind: „barth Logistikgruppe“, KunstKulturBildung – Eine Stiftung der Sparkasse Zollernalb, Universitätsbund Tübingen, Ceveygroup.

Dr. Gesa Ingendahl, akad. Oberrätin
Studienorganisation und Berufsfeldorientierung
Universität Tübingen, Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft
Burgsteige 11, 72070 Tübingen
Tel: 07071 / 297 5310
Gesa.ingendahl@uni-tuebingen.de
www.lui.uni-tuebingen.de
Sprechstunden im Semester: Do 14.30-16 u.n.V.
kulturstudieren.org<kulturstudieren.org/> – die Website für ein Studium der Alltagskulturforschung in den Instituten der dgv

[EKW_LOGO_S_POS_4c]

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Von Claus-Marco Dieterich

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta