NEUERSCHEINUNGEN| Verschwörungserzählungen

N

Liebe Listenmitglieder

Ich freue mich sehr, Sie auf das Erscheinen des Bandes
“Verschwörungserzählungen” der dgv-Kommission für Erzählforschung
hinweisen zu können.

Nähere Informationen zum Buch finden Sie auf der Verlagswebsite, auf der
auch der Band erworben werden kann:
www.verlag-koenigshausen-neumann.de/product_info.php/info/p9554_Verschw–rungserz–hlungen.html

Verschwörungserzählungen haben gerade wieder anlässlich Covid-19
Hochkonjunktur. Die fließenden Übergänge zwischen begründetem Verdacht
auf unterdrückte Information und verleumderischer Behauptung sorgen
dafür, dass Verschwörungen immer auch großartige Geschichten sind und
Stoff für alltägliche Erzählungen, Presseberichte, Radiosendungen,
Posts, Websites, YouTube-Videos, Spiel-, Dokumentarfilme, TV-Serien und
Romane liefern. Die hier im Band versammelten mitunter überraschenden
Verschwörungserzählungen über Taylor Swift, Menstruationslüge, die
Gender-Agenda, Terrorkomplotte, Prä-Astronautik, Chemtrails, den großen
Austausch, den bevorstehenden Kollaps, auf den sich Preppers wie
völkische SiedlerInnen vorbereiten, über Pockenansteckung, Mothman,
Dementoren, Elvis, „FC Bayern Bonus“ oder „Die verborgene Seite des
Pornos“ etc. werden aus kulturwissenschaftlich-narratologischer
Perspektive befragt. Dabei interessiert, welche Ängste, Konflikte,
Machtkämpfe sie artikulieren, welche Kulturarbeit sie leisten und mit
welchen narrativen Mitteln sie unterhalten und plausibilisieren. Nebst
Fallanalysen fokussieren die Beiträge theoretische Prämissen und
Abgrenzungen zu anderen narrativen Phänomenen.

Mit herzlichen Grüßen

Brigitte Frizzoni

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta