NEUERSCHEINUNG: Konfliktfeld Fluchtmigration. Historische und ethnographische Perspektiven

N

Liebe Liste,

gerne möchten wir Sie auf den folgenden Sammelband aufmerksam machen:

Reinhard Johler/ Jan Lange (Hg.): Konfliktfeld Fluchtmigration.
Historische und ethnographische Perspektiven. Bielefeld: transcript
2019, 326 Seiten.
www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4766-2/konfliktfeld-fluchtmigration/

Zum Band: Migration ist in den letzten Jahren zu einem der zentralen
Felder gesellschaftlicher Selbstverständigung avanciert. Das
unvorhergesehene Eintreffen von Flüchtenden im Spätsommer 2015 hat
sowohl neue Formen der Regulierung von Migration angestoßen als auch
Dynamik in politische Positionierungen und Bewegungen gebracht. Die
Migrationsforschung steht aktuell vor der Aufgabe, Flucht nicht als
isoliert zu erforschendes Phänomen, sondern als konstitutives Element
von Gesellschaft sichtbar zu machen. Der Band versammelt Beiträge
verschiedener Disziplinen, die diese Herausforderung in der
Rekonstruktion gegenwärtiger und historischer gesellschaftlicher
Aushandlungen annehmen.

Mit Beiträgen von: Martina Blank, Manuela Bojadžijev, Priska Daphi,
Heidrun Friese, Simon Goebel, Reinhard Johler, Serhat Karakayali, Jan
Lange, Laura Lambert, Walter Leimgruber, Manuel Liebig, Sarah Nimführ,
Jochen Oltmer, Regina Römhild, Philipp Schäfer, Matthias
Schmidt-Sembdner, Helge Schwiertz, Ira Spieker, Verena Stern, Ove
Sutter.

Weitere Informationen zum Band finden Sie auf der Website des Verlags
unter dem angegebenen Link.

Mit besten Grüßen aus Tübingen
Jan Lange

Von Claus-Marco Dieterich

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta