NEUERSCHEINUNG: Fußball und Feminismus. Eine Ethnografie geschlechterpolitischer Interventionen

N

Liebe Kolleg_innen, sehr geehrte Listenmitglieder,

ich freue mich, Sie auf das Erscheinen meiner Monografie aufmerksam
machen zu können. „Fußball und Feminismus. Eine Ethnografie
geschlechterpolitischer Interventionen“ ist kürzlich bei Budrich
UniPress erschienen:
shop.budrich-academic.de/produkt/fussball-und-feminismus/?v=3a52f3c22ed6

Herzliche Grüße
Friederike Faust

*Fußball, ein Männersport? Was lange selbstverständlich war, wird
zunehmend bezweifelt. Die Geschlechterverhältnisse sind in Bewegung
geraten und Frauen fordern ihren Platz auf dem Rasen. Die ethnografische
Studie begleitet eine feministische Frauenfußballorganisation bei ihren
lokalen und internationalen Aktivitäten und zeigt die Chancen, aber auch
Grenzen, die entstehen, wenn die vermeintlichen Gegensätze „Fußball“ und
„Feminismus“ aufeinandertreffen.*

Wie wird unter den gegenwärtigen günstigen, aber spannungsreichen
Umständen auf geschlechterpolitischen Wandel hingearbeitet? Mit vielen
empirischen Beispielen veranschaulicht die Autorin, wie feministische
Fußballerinnen innerhalb der komplexen Landschaft spätkapitalistischer
Demokratien pragmatisch, aber von Idealen geleitet für
Geschlechtergerechtigkeit kämpfen. Besonderes Augenmerk ist dabei auf
die Spannungen zwischen Aktivismus und NGO sowie zwischen
fußballerischer Leistung und feministischer Emanzipation gelegt, in
denen die Akteurinnen beständig navigieren müssen. Die Studie schließt
an Diskussionen um Sport, Geschlecht und Feminismus an und kommentiert
zugleich politikethnologische Debatten um NGOs, Soziale Bewegungen und
Formen des politischen Handelns.

Von Claus-Marco Dieterich

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta