SONSTIGES: Lesung – KUCKUCK “ABWESENHEIT” (03.02.2020, München)

S

Liebe Kolleg*innen, liebe Listenmitglieder,

gerne möchten wir Sie auf die anstehende Präsentation und Lesung der
neuen Ausgabe des KUCKUCK zum Thema ABWESENHEIT aufmerksam machen.

Die Lesung findet am 03. Februar 2020 um 19:30 Uhr im HEPPEL&ETTLICH
Theater in München statt. Eintritt ist frei.

ABWESENHEIT. Wir widmen uns der Lücke, die bleibt, dem Unsichtbaren, dem
leeren Platz. Wir suchen ABWESENHEIT. Was wir nicht wissen, vergessen,
was wir ausschließen, was wir nicht greifen können oder wollen. In
Anwesenheit der Autor*innen schauen wir auf das, was nicht da ist.

Es lesen:
PD Dr. Christoph Ernst: >> Die Abwesenheit des Interfaces im “Ubiquitous
Computing”<< Dr. Stefanie Mallon: >>Hinter geschlossenen Gardinen. Eine Studie zur
Wirkkraft der Abwesenheit von Ordnung im häuslichen Kontext<< Univ.-Prof. DDr. Bernd Rieken: >>„Es war an einem heißen Sommertag“.
Abwesenheit, Müdigkeit und Langeweile in der psychoanalytischen Praxis<< Katharina Steiner, M.A.: >>Die Welt Be-greifen. Inkorporierung von
Arm-Prothesen<< Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Im Anschluss: Drinks bei Musik
Eintritt frei!
Adresse: Heppel&Ettlich, Feilitzschstr. 12, 80802 Munich, Germany
Der KUCKUCK: Eine Zeitschrift zu Alltagskultur mit Sitz in München und
Graz
www.kuckucknotizen.at/kuckuck/

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Mit herzlichen Grüßen

im Namen der KUCKUCK-Redaktion
Laura Gozzer, Maurizio Scelsi, Libuše Vepřek

Kommentieren

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta