STELLENAUSSCHREIBUNG: Ausschreibung wiss. Mitarbeiter/-in (60%) (SLIVK)

S

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Listenmitglieder!

Folgende Stellenausschreibung des Salzburger Landesinstituts für Volkskunde für eine/-n wiss. Mitarbeiter/-in (60%, 24h) möchte ich gerne an die Liste weitergeben.
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Greger

Ausschreibungs-Zahl: S-1968

Die Salzburger

Landesverwaltung sucht

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für das Landesinstitut für Volkskunde

Teilbeschäftigung mit 24 Wochenstunden

Anforderungen:

Allgemein:

 erfolgreicher Abschluss eines Universitätsstudiums der Europäischen Ethnologie oder Geschichte (Diplom-, Magister-, Master- oder Doktoratsstudium)

Fachlich:

 Kenntnisse volkskundlicher Wissens-, Fach- und Institutionengeschichte, Erfahrung in der Arbeit mit fachhistorischen Archivalien

 Fähigkeit zur selbstständigen Beantwortung fachlicher Anfragen und Kenntnisse der publikumsadäquaten Vermittlung von Forschungsergebnissen

 Erfahrung mit interdisziplinären kulturwissenschaftlichen Forschungsprojekten

Persönlich:

 Kooperations- und Teamfähigkeit

 Ausdrucksfähigkeit und Auftreten

 Strukturiertheit und Ergebnisorientierung

 wirtschaftliches und vernetztes Denken

Wünschenswerte Voraussetzungen:

 Besonnenheit und Kreativität in aufgabendichten und vielfältigen Arbeitsumfeldern

Aufgabenbeschreibung:

Sie sind bereit, den Institutsleiter bei seinen vielfältigen Aufgaben zu unterstützen und das Landesinstitut gemeinsam auf neue Wege zu führen. Gleichermaßen können Sie selbstständige Arbeitspakete übernehmen und in methodisch fundierter, strukturierter und ergebnisorientierter Haltung erfolgreich bewältigen.

Themen der archivgestützten Fach-, Institutionen- und Wissensgeschichte der Volkskunde finden Ihr wissenschaftliches Interesse, aber auch interdisziplinäre und fallweise gegenwartsorientierte Themenstellungen. Dazu zählen Ihre Bereitschaft, sich in Datenbanksysteme zur Katalogisierung einzuarbeiten, der Umgang mit unterschiedlichen Archivquellen und die gelegentliche Handhabung von Dokumentationsgeräten im qualitativen Feldforschungseinsatz.

Sie agieren auch bei vielfältigen Herausforderungen besonnen und Ihnen liegen kreative und pragmatische Lösungen.

Neben der Fähigkeit zu wirtschaftlichem Denken ist Ihr berufliches Alltagshandeln von über-durchschnittlichem Engagement und vernetztem Denken begleitet.

Hinweis:

Für Forschungseinsätze sind der Besitz des Führerscheins der Kategorie „B“ sowie zeitliche Flexibilität von Vorteil.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertrags-Dienstverhältnis zum Bundesland Salzburg.

Das Land Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles in dieser Dienststelle an und lädt daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Interessierte Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Ausschreibungskriterien erfüllen, sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz – LB-GG, Gehaltsschema 1 ab 1.1.2019:

Einkommensband 7, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung, mindestens jedoch mtl. brut-to € 3.742,70, 14 x p.a. bei Vollbeschäftigung

Verwendungs-/Entlohnungsgruppe (nur für interne Bewerber/innen): A/a

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:

Herr Dr. Michael J. Greger, Tel. Nr. +43 662 8042 2353

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des

Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:
Letzter Termin: 03.11.2019 (Eingangsdatum).

Mag. Dr. Michael J. Greger
Institutsleiter
Salzburger Landesinstitut für Volkskunde
Land Salzburg, Referat 2/04, Dienststelle 904
Michael-Pacher-Straße 40, 5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8042-2353
Mobil: +43 699 194-82-340
Fax: +43 662 8042-3079
mailto: <michael.greger@salzburg.gv.at<mailto:mailto:%20michael.greger@salzburg.gv.at>>
mailto: <volkskunde.slivk@salzburg.gv.at<mailto:mailto:%20volkskunde.slivk@salzburg.gv.at>>
www.salzburg.gv.at<www.salzburg.gv.at/>/904<www.salzburg.gv.at/904>
www.volkskunde.org/wp/?page_id=305 siehe: Institutionen
Ust.ld-Nr. Land Salzburg: ATU 36796400 – MWST.freie innergemeinschaftl. Lieferung
www.salzburgervolkskultur.at/termine/kalender-der-religionen-2019/

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Von Claus-Marco Dieterich

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta