VERANSTALTUNG: Tagung – Gender revisited. Verhandlungen von Geschlecht im Zeitalter …

V

———- Forwarded message ———
Von: germanistik, GERM (germanistik@uni-graz.at) <germanistik@uni-graz.at>
Date: Do., 19. Dez. 2019 um 16:59 Uhr
Subject: [gewi.fakultaet] Gender revisited. Verhandlungen von Geschlecht im
Zeitalter des Posthumanismus
To: gewi.fakultaet@sympa.uni-graz.at <gewi.fakultaet@sympa.uni-graz.at>

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Sie auf diesem Wege auf die vom *25.-27. **Juni 2020 an der
Karl-Franzens-Universität Graz* stattfindende Konferenz:

„*Gender revisited. Verhandlungen von Geschlecht im Zeitalter des
Posthumanismus*“

aufmerksam machen, die von der *Koordinationsstelle für Geschlechterstudien
und Gleichstellung* Graz veranstaltet wird.

*Kurzbeschreibung*:

Angesichts von global-wirtschaftlichen Prozessen, technologischer
Innovation und digitaler Vernetzung im Informations- und
Kommunikationszeitalter wird das Konzept eines posthumanen Subjekts (z. B.
Rosi Braidotti) vorgeschlagen, das mit anderen Subjekten (menschlichen und
nichtmenschlichen Akteur*innen) – Menschen, Tieren, Dingen – in
enthierarchisierten Netzwerken intraagiert (z. B. Bruno Latour). Im Rahmen
der Konferenz soll die Frage gestellt werden, wie ‚Geschlecht‘ unter
‚posthumanistischen‘ Bedingungen (neu) verhandelt wird.

Ab sofort bis *31.1.2020* können Exposés für Vorträge eingereicht werden.
Angesichts der *transdisziplinären Ausrichtung* kritisch-posthumanistischer
Strömungen, sind sowohl Forscherinnen und Forscher aus den Geistes- und
Kulturwissenschaften, den Sozial- und Religionswissenschaften, als auch
Forschende aus Technik, Rechts-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften
herzlich eingeladen, Vorschläge einzubringen.

*Hier geht es zum Call for Papers* (siehe auch Anhang):
*https://static.uni-graz.at/fileadmin/projekte/fellowship-geschlechterforschung/Dateien/CfP_Posthumanism_ENG_DE_final.pdf*
<static.uni-graz.at/fileadmin/projekte/fellowship-geschlechterforschung/Dateien/CfP_Posthumanism_ENG_DE_final.pdf>

Ansprechpersonen für die Konferenz und in Bezug auf das geplante das
Forschungsprojekt *Posthuman Gender Studies:*

Assoz. Prof. Dr. Hildegard Kernmayer (Uni Graz) –
hildegard.kernmayer@uni-graz.at

Marietta Schmutz, MA (Uni Graz) – marietta.schmutz@uni-graz.at

Assoz. Prof. Dr. Anna Babka (Uni Wien) – anna.babka@univie.ac.at

Jasmin Doubek (Uni Wien) – jasmin.doubek@univie.ac.at

Julia Lingl (Uni Wien) – julia.lingl@univie.ac.at

Hier finden Sie alle Informationen zum Forschungsprojekt *Posthuman Gender
Studies*:
fellowship-geschlechterforschung.uni-graz.at/de/vorhaben/posthumanismus/

Die Veranstalterinnen freuen sich über Ihr Interesse und über Ihre Beiträge
zum Projekt!

Freundliche Grüße aus Wien und Graz senden

Hildegard Kernmayer, Marietta Schmutz, Anna Babka, Jasmin Doubek und Julia
Lingl

_______________________________________________
Eine Nachricht der kulturwissenschaftlich-volkskundlichen [kv]-Mailingliste (naehere Informationen unter: www.d-g-v.de/dienste/kv-mailingliste).
Wenn Sie selbst einen Beitrag an die Liste schreiben moechten, schicken Sie einfach eine Mail an: kv@d-g-v.de – sie wird dann vom Listenmoderator (kv-moderation@d-g-v.de) weitergeleitet.
Sollten Sie keine Nachrichten mehr ueber die Liste erhalten wollen, tragen Sie sich bitte über die Seite mailman.rrz.uni-hamburg.de/mailman/listinfo/kv aus.

Kommentieren

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta